Direkter Draht zu den Kunden ist das Ziel

obj0000011918106

Direkter Draht zu den Kunden ist das Ziel

Welche Wünsche haben unsere Kunden und welche Bedürfnisse sind Ihnen wichtig? Gibt es Bereiche, in denen Veränderungen gewünscht werden? In welche Richtung soll sich das Unternehmen in der Zukunft entwickeln? Das sind nur einige der interessanten Fragen, mit denen sich künftig der Kundenbeirat der Energieversorgung Beckum beschäftigen wird. Der heimisch Energieversorger möchte dieses aus zehn Personen bestehende Gremium gründen.

„Wir wünschen uns einen direkten Draht zum Kunden, machte gestern evb-Geschäftsführer Dennis Schenk bei der Vorstellung der Pläne deutlich. Wir suchen daher engagierte Bürger, die Interesse an Energiethemen haben“. Jeder Interessierte kann sich für diesen Kundenbeirat bewerben, Vorkenntnisse seien nicht erforderlich, führte Schenk weiter aus. Vorausgesetzt werde entsprechende Interessen. Die zehn Mitgleder des Beirats sollen zunächst für einen Zeitraum von zwei Jahren in ihrem Ehrenamt bestellt werden. Die regelmäßigen Sitzungen sollen in der Regel einmal in jedem Quartal stattfiden.

„Starten wollen wir bereits Anfang April“ nannte Jutta Müller-Knipping von der evb das Ziel.. Interessierte haben jetzt vier Wochen Zeit , sich mit dem veröffentlichten Formular zu bewerben.
Wert lege man bei der Zusammenstellung des Beirats auch auf eine repräsentative Zusammenstellung aus allen Kundengruppen. Das Gremium soll dynamisch und jung bleiben machte Schenk mit Blick auf die Berufung der Mitgleider für jeweils zwei Jahre deutlich.

Quelle: Die Glocke vom 13.01.2017