Energieversorgung Beckum unterstützt Schwester-Blanda-Haus

Spende 2018

Spenden statt schenken – so lautete auch in diesem Jahr das Weihnachtsmotto der Energieversorgung Beckum (evb).Traditionell verzichtet der heimische Versorger auf unnötige Werbegeschenke zum Fest und spendet stattdessen für einen guten Zweck. Diesmal konnte sich das Schwester-Blanda-Haus am Göttfricker Weg über eine finanzielle Zuwendung freuen. „Als örtlicher Versorger tragen wir Verantwortung für das kommunale Gemeinwesen. Mit unserer alljährlichen Weihnachtsspende unterstützen wir regelmäßig ein lokales Projekt. Das ist eine gute Sache, die uns Freude bereitet“, sagt Dennis Schenk, Geschäftsführer der Energieversorgung Beckum.

 

Am 30. Januar übergab evb-Geschäftsführer Schenk die diesjährige Spende in Höhe von 1.500 Euro an die pädagogische Geschäftsleitung des Schwester-Blanda-Hauses, Susanne Schloms. Das Schwester-Blanda-Haus ist eine Wohneinrichtung für junge erwachsene Menschen mit Behinderung. Träger der Einrichtung ist die Initiative „fuer-ein-ander. Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. Kreis Warendorf“. Der Verein wurde vor über 45 Jahren von einer Elterninitiative gegründet. Seit 2001 betreibt der Verein in Beckum das Schwester-Blanda-Haus, in dem bis zu 24 junge Menschen durch Hilfe zur Selbsthilfe ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen können.

Ein multiprofessionelles Team aus Erzieherinnen, HeilerziehungspflegerInnen, Kranken- und AlternpflegerInnen sowie einer Diplom-Sozialarbeiterin sorgt im Schwester-Blanda-Haus für eine optimale Betreuung im Rahmen der sogenannten Eingliederungshilfe. Von der Alltags- bis zur Krisenbewältigung, von der pädagogischen Einzelbetreuung bis zur gemeinsamen Freizeitgestaltung stehen die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Bewohnerinnen und Bewohnern des Schwester-Blanda-Hauses zur Seite.

„Als lokaler Versorger ist es uns wichtig, direkt vor Ort in Beckum tätig zu werden. Das tun wir mit Spenden, das tun wir aber auch im Rahmen unseres ganz normalen Geschäftsbetriebs: Wenn wir als evb mit unserem Strom- und Gasverkauf Überschüsse erzielen, fließen diese durch Gewinnabführungen zu wesentlichen Teilen an die Stadt Beckum und damit an die Bürgerinnen und Bürger zurück. Auf diesem Wege werden zum Beispiel die öffentlichen Schwimmbäder finanziert“, erläutert Schenk.

Das Schwester-Blanda-Haus kann über das nachfolgende Spendenkonto unterstützt werden: Volksbank Beckum DE78416601240100245455

Bildquelle: Die Glocke vom 31.01.2018

 

evb Beckum Messstellenbetriebsgesetz