Energieversorgung erhält Gütesiegel

guetesiegel-2013

Nach der Verärgerung über die Veröffentlichung einer Studie der Verbraucherzentrale NRW mit falschen Strompreisen freut sich die evb jetzt über eine gute Nachricht: Das Unternehmen hat ein Gütesiegel erhalten und darf sich „Top-Lokalversorger 2013“ für Strom und Gas nennen.

Das Energieverbraucherportal hatte den Wettbewerb zum sechsten Mal ausgeschrieben. 372 Bewerbungen gingen ein, 288 Mal wurde die Auszeichnung vergeben – unter anderem an die evb.

Das Siegel wird in den Sparten Strom und Erdgas verliehen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Dabei beziehe sich das Portal auf die seinem Tarifrechner zugrunde gelegten Qualitätskriterien für den Leistungsvergleich. Außer dem Preis werden weitere Faktoren berücksichtigt. „Dazu gehören zum Beispiel die Erreichbarkeit oder auch Sponsoring“, machte Vertriebsleiter Thomas Henrichmann im Gespräch mit der „Glocke“ deutlich. Umweltengagement und Servicequalität fließen außerdem in die Bewertung ein.

Die Auszeichnung erhalte nur, wer zum Stichtag im Bereich Strom oder Gas einen der ersten drei Plätze im Ranking seines Grundversorgungsgebiets belegt, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Was die Studie der Verbraucherzentrale NRW angeht, können Kunden die korrigierten Strompreise jetzt in einer aktualisierten Fassung im Internet nachlesen.

Weitere Informationen auf www.energieverbraucher-portal.de und www.vz-nrw.de

 

plakette_gas_2013_bunt plakette_strom_2013_bunt