evb erwirtschaftet Jahresüberschuss von 3,12 Millionen Euro

obj0000012454946

 

Die Energieversorgung Beckum kann ein Geschäftsergebnis mit soliden Zahlen aufweisen. So hat der heimische Energieversorger im Geschäftsjahr 2016 einen Jahresüberschuss von rund 3, 12 Millionen Euro erwirtschaftet Das ist fast eine Million Euro mehr, als es noch vor Jahresfrist der Fall war.

Der darauf resultierende Bilanzgewinn summiert sich auf rund 965 000 Euro. Das waren nur einige der Zahlen und Entwicklungen, die bei der Vorstellung des Geschäftsberichts von Geschäftsführer Dennis Schenk und Aufsichtsratsvorsitzendem Karten Koch im Gespräch mit der „Glocke“ vorgestellt wurden. Deutlich wurde dabei auch, dass der Strom und Gasabsatz im Vergleich zum Jahr 2015 leicht angestiegen war. Zudem waren damals noch außergewöhnliche Belastungen durch den Ausstieg der evb aus dem Gemeinschaftskraftwerk Steinkohle Hamm (Gekko) zu verzeichnen gewesen, während 2016 ohne nennenswerte Sondereffekte verlaufen war.

„Dieses positive Geschäftsergebnis der evb ist gut für unsere Stadt. Denn im Gegensatz zu anderen Energieversorgern führen wir große Teile unseres Überschusses an die Stadt Beckum ab“, machte Schenk deutlich. So finanziere man damit zum Beispiel die örtlichen Bäder und leiste einen Beitrag zum kommunalen Gemeinwesen.

Quelle “ Die Glocke“ vom 28.09.2017

Hier gelangen Sie zum Geschäftsbericht 2016