Kneipenfestival 2017

Kneipenfestival 2017

„Zehn Bands spielen in zehn Lokalen“- unter diesem Erfolgsmotto startet das traditionelle Kneipenfestival in Beckum. Am Samstag, 7. Oktober, ist Musik Trumpf in den Gaststätten in der Innenstadt. Dann gibt es ab 20 Uhr von Rock bis Pop von Oldies bis zu den akteullen Hits, Unterhaltung für jeden musikalischen Geschmack.

Ein Eintritts-Bändchen kaufen und damit von Lokal zu Lokal ziehen, um die ausgewählten Bands live mitzuerleben, diese Chance werden sich am 7. Oktober sicher wieder zahlreiche Gäste in der Püttstadt nicht entgehen lassen. Nach diesem bewährten Muster können die Lokale beliebig oft gewechselt werden, so dass man die komplette Palette der angebotenen Musikrichtungen miterleben kann. Gute 1.200 Besucher waren es bei der letzten Auflage im Jahr 2015 – jetzt hofft der veranstaltende Hotelier- und Wirteverein für ein gastfreundliches Beckum auf 2.000 Gäste bei diesem Musikspektakel. Das machte gestern vormittag Heiner Jügerns bei der Vorstellung des Programms deutlich. „Es ist alles vorbereitet“ lud er zu einem Bummel über die Kneipenfestival – Meile in der  Beckumer Innenstadt ein und verwies auf die kurzen Wege zwischen den zehn beteiligten Gaststätten. Die Bands spielen dort jeweils ab 20 Uhr. Lediglich  im Kolpinghaus startet das Festival erst um 21 Uhr.

Jürgens bedankte sich bei Uli Steinhoff, der erneut für die Auswahl der verpflichteten Bands verantwortlich war. Ein Dank für die Unterstützung ging an auch an Wolfgang Immig. Vorgestellt wurde gestern auch ein informativer Flyer, in dem der Leser alles Wissenswerte über das Kneipenfestival findet. Hier sind die beteiligten Lokale ebenso aufgeführt wie ein kurzer Steckbrief der Bands. Eine abgedruckte Karte zeigt auch Ortsunkundigen an, wo nun welche Gaststätte zu finden ist. Ein Dank des Hotelier- und Wirtevereins galt gestern den Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich sei, führte Jürgens aus. Er nannte Sparkasse Beckum-Wadersloh, Energieversorgung Beckum, Krombacher Brauerei, Auto Mertens, „Die Glocke“ und Creativ Werbung als Förderer des Kneipenfestivals. Der Kartenvorverkauf für das musikalische Festival ist übrigens bereits angelaufen. Die als Eintrittskarten dienenden Bändchen werden im Vorverkauf für neun Euro angeboten und berechtigen zum Eintritt in allen zehn beteiligten Lokalen. An der Abendkasse müssen elf Euro als Eintritt gezahlt werden.

Karten gibt es ab sofort in allen Filialen der Sparkasse Beckum-Wadersloh und in der Geschäftsstelle „Die Glocke“ an der Oststrasse 2 in Beckum. Ausserdem können die Tickets in den zehn beteiligten Gaststätten erworben werden.

 

Zum Beckumer Kneipenfestival laden am Samstag 7. Oktober ein: hinten v.l. Jutta Müller-Knipping, Sabine Kliewe, Giovanni Zoffero, Alexander Horster, Vaseleki Skarlatos, Anke Samson und Jörn Volkmann sowie vorne  v. l. Wolfgang Immig, Heiner Jürgens und Christos Mitsaras.

 

Quelle: Die Glocke vom 23.09.2017