Leseabenteuer in den Büchereien

obj0000012991505

Sommerleseclub in den Büchereien: Kinder starten in ein Leseabenteuer

„Sei dabei! Lesen macht Spaß!“ – unter diesem Motto sind alle Kinder und Jugendlichen zur Teilnahme am Sommerleseclub (SLC) eingeladen. „Der Spaßfaktor wird dabei im Mittelpunkt stehen“, hat am Mittwoch Eva Mittrup von der Öffentlichen Bücherei Beckum das Projekt vorgestellt, für das bereits am Montag, 25. Juni, der Startschuss fällt.

Bis zum 8. September steht für die jungen Bücherfreunde sowohl in Beckum als auch in der Stadtbücherei Neubeckum das Lesen oder Hören hoch im Kurs. Mitmachen kann wie gewohnt jeder für sich als Einzelperson. Jetzt ist es aber auch möglich, in einem Team an den Lese-Start zu gehen. Bis zu fünf Personen können sich als Mannschaft gemeinsam anmelden und das sommerliche Leseabenteuer beginnen. Die Teams dürfen auch schulübergreifend zusammengestellt sein, hier kann man mit Freunden starten.

Und noch etwas ist neu: Die SLC-Teilnehmer müssen nicht mehr wie aus Vorjahren gewohnt mindestens drei Bücher gelesen haben, ein Buch reicht schon aus, um dabei zu sein.
Wer sich am SLV beteiligt, bekommt ein persönliches Logbuch, sei es als Einzelstarter oder als Team. Das Logbuch kann auf Papier oder online geführt werden und bietet interessante Möglichkeiten. So kann man zum Beispiel auch in der Gruppe eine Geschichte selbst schreiben. Gelesene Bücher werden dort bewertet.

Zum Mitmachen beim Sommerleseclub sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen eingeladen. Das Programm stellten die Verantwortlichen in der Beckumer Bücherei vor.

Mehr dazu

Quelle: Die Glocke vom 22.06.18