Mehr vor, als Strom und Gas zu verkaufen

100 tage

Beckum. Nach 100 Tagen im Amt ist Dennis Schenk als Geschäftsführer angekommen: „Ich sehe Beckum als Zugewinn – im Arbeitsumfeld wie privat“, sagt der 33-Jährige. Seit Anfang Juli offiziell an der Spitze des Energieversorgungsunternehmens schätzt Schenk insbesondere den kollegialen Umgang…

Zum Lesen des gesamten Artikels bitte auf die Grafik klicken.

Auszug aus „Die Glocke“