Scharfer Mix setzt einige ,,Spitzen“

obj0000012375248

Vorhang auf für Vielseitigkeit und  facettenreiche Unterhaltung:

Die  ,.Beckumer Spitzen“ öffnen  sich  ffu· unter­ schiedliche Stile und Programme. Kulturfreunde können sich auf eine Mischung aus bewährtem politischen Kabarett, Musik, Ma­ gie  und  Comedy freuen. Was ge­ nau im Veranstaltungskalender steht, ist gestern bei der Vorstel­lung des Programms verraten worden.

Zu sehen sind etablierte Künst­ler wie Volker Weininger, Horst Schroth, HG. Butzko, Anka Zink, Ingmar Stadelmann, aber auch Nachwuchskünstler wie Beck­mann-Griess, „BlöZinger“ und „Fee Badenius“. „Die Magier“ verzaubern mit dem neuartigen Showformat einer  „Comedy  Ma­gie  Show“. Vorsicht ist dagegen geboten bei dem Frauenduo „Suchtpotential“.

Passend zum Schuljahresbe­ginn startet Volker Weininger am 9.September mit   seinem Programm  „Bildung.Macht.Schule“ .

Das deutsche Bildungssystem dürfte nicht nur Bestnoten  be­kommen.

Es folgt am  23. September  Stand-Up-Comedy mit Ingmar Stadelmann, der es mit dem Solo­ programm  „humorphob“ und sei­ ner  ihm  eigenen  bissigen  Art schafft, die  Grenzen  zwischen Kabarett  und  Comedy  aufzulö­sen.

Das Liedennacherinnen-Duo „Suchtpotential“, bestehend aus der schwäbischen Pianistin Aria­ne Müller und der Berliner Sän­gerin  Julia  Gamez  Martin,  bietet am 14. Oktober  mit dem Pro­ gramm  „Alko-Pop, 100  % Vol“ Musikkabarett, in dem  die  zwei durch alle Genres von Chanson, Rock, Hip Hop, Jazz und Papp wirbeln.  „Was  soll  die  Terz ?“, fragen Beckmann -Griess in ihrem Kabarettkonzert am  10. Novem­ ber. Timm Beckrnann  am Klavier und Markus Griess an der Gitarre garantieren Unterhaltung mit Witz und Wortakrobatik

 

Die geballte Ladung Kultur: Das  Programm für  die Reihen  ,.Beckumer  Spitzen“ und  „Musik  im  Alten Pfarrhaus“ präsentierten (v.l.) Herbert Pälmke,  Marion Matuszek,  Dennis Schenk, Jürgen  Schnittker und Silke Knipping vor. Die ,.Glocke“ stellt in weiteren Berichten die Kammerkonzerte in Vellern und das Neu­jahrskonzert vor. Die Energieversorgung Beckum unterstützt die Reihen „Beckumer Spitzen“ und „Musik im Alten Pfarrhaus“ als Sponsor,  während die Sparkasse Beckum-Wadersloh die „Beckumer Spitzen“ und das Neujahrskonzert mit einem Zuschuss bedenkt. Der Förderkreis Musik im Alten Pfarrhaus Vellern trägt ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltungen bei.                                                                             Bild: Biefang

Quelle: Die Glocke vom 24.09.2017