„Stadtgestalten“ am 17. Juni: Lebendige Statuen, Fußball und ein Jubiläum

obj0000012960617

Beckum. Alle Augen richten sich auf die Püttstadt: Als „bundesweit einmalig“ bezeichnet Wolfgang Immig, Vorsitzender der City-Initiative Beckum, den Aktionstag unter dem Motto „Stadtgestalten“ am 17. Juni. Lebendige Statuen werden am verkaufsoffenen Sonntag die Blicke auf sich ziehen.

Die außergewöhnlichen Straßenkünstler sollen nicht die einzigen Hingucker auf West-, Nord- und Oststraße bleiben. Vor allem auf letzterer dürfte einiges los sein.
Denn die Immobilien- und Standortgemeinschaft „Wir von der Oststraße“ feiert ihr fünfjähriges Bestehen. Die Mitglieder organisieren ein Gewinnspiel und verteilen Grillzangen.
Wer allerdings denkt, abends ertöne der Schlusspfiff, der irrt. Denn mit der Übertragung des ersten WM-Gruppenspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft
geht es auf dem Marktplatz ab 17 Uhr rund. Es wird die einzige Public-Viewing-Veranstaltung in Beckum bleiben, wie die Veranstalter bei einem Pressetermin betonen.

Möglich machen die Übertragung mehrere Sponsoren: die Energieversorgung Beckum, der Hotelier- und Wirteverein und die Sparkasse.
„Stadtgestalten“ ist eine Folgeveranstaltung des Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW 2015“, bei dem Beckum mit dem Fassadenwettbewerb
einen ersten Platz gewonnen hat. Das Preisgeld wurde genutzt, um unter dem Motto „Beckum hat viele Gesichter“ drei Veranstaltungen durchzuführen.
Den Auftakt machten im Oktober 2016 und Juni 2017 die beiden Aktionen „Stadtgesichter“ und „Stadtoasen“.
Die bevorstehende Aktion „Stadtgestalten“ bildet den Abschluss der Veranstaltungsreihe.

Ergänzt wird das Programm durch Aktionen für Kinder wie ein Schminkstand. Ein Künstler wird außerdem Kreationen aus Ballons fertigen.
Nach der Pressekonferenz gab der Gewerbeverein die Gewinner des Schaufenster-Quiz bekannt.
Unter dem Motto „Rate mal im Wersetal“ mussten Kunden der Deko Sprichwörter zuordnen.
Über den ersten Platz und einen Coty-Gutschein über 300 Euro kann sich Andreas Stallmann aus Beckum freuen.
Brigitte Klein aus Beckum kann 200 Euro ausgeben (2.Platz). Den dritten Platz belegt Jens Langer aus Beckum. Sein City-Gutschein hat einen Wert von 100 Euro.

 

Quelle: Die Glocke vom 06.06.2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Zeit werden auf der evb Internetseite Anpassungen aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung vorgenommen.

Es können keine Formulare ausgefüllt werden und der Zugang zum Kundenportal wurde vorübergehend deaktiviert.
Der Zugang zur BonusWelt ist weiterhin möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Sie erreichen uns per E-Mail unter info@evb-beckum.de