Versorger-Pleite: evb betreut Kunden

z

Beckum (gl.) Die Insolvenz der Bayerischen Energieversorgungsgesellschaft (BEV) betrifft auch 500 Kunden in Beckum. Darauf macht die Energieversorgung Beckum (evb) in einer Pressemitteilung aufmerksam. Nachdem die BEV ihre Strom- und Gaslieferungen nach Aussage des vorläufigen Insolvenzverwalters eingestellt hat, springt die Energieversorgung Beckum nun ein und sichert die Energieversorgung.  Die BEV Energie ist laut EVB bereits der sechste Energiediscounter, der im Lauf des vergangenen Jahres in Schräglage gerät. Die von einer Insolvenz eines Energielieferanten betroffenen Kunden gehen automatisch in die Ersatzversorgung des örtlichen Grundversorgers über. Diese Funktion erfüllt in Beckum die EVB. Die Ersatzversorgung kann der Kunde maximal drei Monate in Anspruch nehmen. Nach Ablauf dieser Frist muss er sich entschieden haben, ob er als Kunde bei der EVB bleibt und einen längerfristigen Versorgungsvertrag unterzeichnet, oder ob er sich für einen anderen Anbieter entscheidet. Die EVB selber empfehlen sich als Vertragspartner und verweisen auf eine Versorgungssicherheit von 99,9 Prozent. Aber auch die regionalen Verbaucherberatungen geben Tipps rund um den Anbieterwechsel. Die ehemaligen BEV-Kunden in Beckum erhalten in diesen Tagen per Post weitere Informationen zur Ersatzversorgung von der Energieversorgung Beckum.

Für Beratung sowie Klärung weiterer Fragen können Bürger das Kundencenter in der Sternstraße 22 oder den Kundenservice telefonisch unter 02521/ 85060 und per E-Mail an [email protected] kontaktieren.

 

Bildquelle: Die Glocke vom 12.02.2019