Vier Themen-Oasen verheißen Genuss pur

Fast ein Jahr lang hat das Organisationteam aus Stadtverwaltung, Gewerbeverein und ISG Oststraße überlegt, geplant, gemanagt. Hat das Thema „Beckum als Oase“ mit Leben erfüllt. Was dabei herausgekommen ist, mag Sonntag, 25. Juni, jeder selbst erkunden. Fest steht dabei eins. Wer sich an diesem Tag nicht wohlfühlt, ist selber Schuld. Denn es sind gleich vier Oasen, die Unterhaltung, Genuss und Entspannung  verheißen.

Beim Pressetermin stellen die Kooperationspartner das Angebot vor. Ab 12 Uhr , so erklärte Uwe Denkert vom Fachbereich Stadtentwicklung , werde der Marktplatz zur “ Genuss-Oase“. Acht Foodtrucks laden zum Probieren ein, während im Lounge-Bereich ausgeruht werden  darf. Auf der Bühne sind die Gruppen “ Online 2 “ und “ Goosebumps“ zu erleben. “ Spiel- Oase“ lautet das Motto für die Weststraße.

Dort wartet ein breites Beschäftigungsangebot auf kleine Gäste. Tanzvorführungen, Kinderlesungen, Zirkus und Ballonzauber stehen auf dem Programm. Zur „Trend-Oase “ wird die Nordstrasse ernannt. Besonderer Clou dort: Auf einem 50 Meter langen roten Teppich präsentieren rund 16 Innenstadtgeschäfte ihr Angebot. Dabei geht es keinewegs allein um Mode.

Als “ Wohlfühl- Oase“ erwarte die Oststrasse ihre Besucher . Unter anderem wird es dort eine E-Bike Teststrecke und einen Trommelworkshop geben. Auf der Aktionsbühne erklingt Harfen-, Gitarren und Flötenmusik sowie Chorgesang von “ Viva la Vida“. Zudem sind Lesungen vorgesehen. Sozusagen verbunden werden die  Vier Oasen- Zonen durch die „Jazzpolizei“aus Berlin. Die Musiker versprechen viel Spaß, wo immer sie auftauchen. Gut unterhalten werden sich dann auch die Kunden fühlen, die den  verkaufsoffenen Sonntag nutzen.

Von b13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innerstadt geöffnet. Das Stadtoasen -Projekt ist nach der Auftaktveranstaltung “ Beckum hat viele Gesichter “ im Vorjahr die zweite Veranstaltung, die die Stadt maßgeblich aus Preisgeldern des Wettbewerbs “ Ab in die Mitte “ finanziert. Aber auch der Gewerbeverein tragt mit Unterstützung von evb und Sparkasse einen ansehnlichen Anteil . Für den Herbst kündigte Gewerbevereins-Chef Wolfgang Immig ein Vereinsfest für lokale Akteure möglichst ebenfalls begleitet von einem verkaufsoffenen Sonntag an.

 

“ Die Glocke “ vom 15.06.2017