Datenschutz

Datenschutz / Datenaustausch mit Auskunfteien / Widerspruchsrecht

  1. Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (insbes. der Datenschutz-Grundverordnung – DS-GVO) für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden ist: Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG, Sternstr. 22, 59269 Beckum, Fax 02521/8506-20, E-Mail [email protected], Tel. 02521/8506-0.
  2. Der/Die Datenschutzbeauftragte des Lieferanten steht dem Kunden für Fragen zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten unter Tel. 02521/8506-0 oder E-Mail [email protected] zur Verfügung.
  3. Der Lieferant verarbeitet folgende Kategorien personenbezogener Daten: Kontaktdaten des Kunden (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Daten zur Verbrauchsstelle (z. B. Zählernummer, Identifikationsnummer der Marktlokation), Verbrauchsdaten, Angaben zum Belieferungszeitraum, Abrechnungsdaten (z. B. Bankverbindungsdaten), Daten zum Zahlungsverhalten.
  4. Der Lieferant verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden zu den folgenden Zwecken und auf folgenden Rechtsgrundlagen:
    1. Erfüllung (inklusive Abrechnung) des Energieliefervertrages und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage des Kunden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO sowie der §§ 49 ff. MsbG.
    2. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z. B. wegen handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.
    3. Direktwerbung und Marktforschung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Lieferanten oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.
    4. Soweit der Kunde dem Lieferanten eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zur Telefonwerbung erteilt hat, verarbeitet der Lieferant personenbezogene Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Eine Einwilligung zur Telefonwerbung kann der Kunde jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO widerrufen.
  5. Eine Offenlegung bzw. Übermittlung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt – im Rahmen der in Ziffer 11.4 genannten Zwecke – ausschließlich gegenüber folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern: EDV-Dienstleister, Auskunfteien.
  6. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgt nicht.
    1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden zu den unter Ziffer 11.4 genannten Zwecken solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung werden die personenbezogenen Daten des Kunden solange gespeichert, wie ein überwiegendes rechtliches Interesse des Lieferanten an der Verarbeitung nach Maßgabe der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen besteht, längstens jedoch für eine Dauer von zwei Jahren über das Vertragsende hinaus.
    2. Der Kunde hat gegenüber dem Lieferanten Rechte auf Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO); Berichtigung der Daten, wenn sie fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO); Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder der Kunde eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen hat (Art. 17 DS-GVO); Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO), Datenübertragbarkeit der vom Kunden bereitgestellten, ihn betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) und Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).
    3. Verarbeitet der Lieferant personenbezogene Daten von Mitarbeitern des Kunden, verpflichtet sich der Kunde seine Mitarbeiter darüber zu informieren, dass der Lieferant für die Dauer des Energieliefervertrages die folgenden Kategorien personenbezogener Daten der Mitarbeiter zum Zwecke der Erfüllung des Energieliefervertrages verarbeitet: Kontaktdaten (z. B.: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Daten zur Stellenbezeichnung. Der Kunde informiert die betroffenen Mitarbeiter darüber, dass die Verarbeitung der benannten Kategorien von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO erfolgt. Außerdem teilt er den betroffenen Mitarbeitern die Kontaktdaten des Lieferanten als Verantwortlichem sowie des/der Datenschutzbeauftragten des Lieferanten mit.

 

Widerspruchsrecht

Der Kunde kann der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung gegenüber dem Lieferanten ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. Der Lieferant wird die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (beispielsweise zur Erfüllung des Vertrages) erforderlich ist.
Auch anderen Verarbeitungen, die der Lieferant auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO stützt, kann der Kunde gegenüber dem Lieferanten aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation des Kunden ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Der Lieferant wird die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, er kann zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Kunden überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Der Widerspruch ist zu richten an: Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG, Sternstr. 22, 59269 Beckum,
Fax 02521/8506-20, E-Mail [email protected]

 

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website der Energieversorgung Beckum sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Leistungen. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist, informieren wir Sie hier über unsere Online-Datenschutzprinzipien.

1.Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG, Sternstraße 22, 59269 Beckum

2.Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

In der Regel werden keine persönlichen Daten von Ihnen erhoben, wenn Sie die Website der Energieversorgung Beckum GmbH & Co KG besuchen.

Persönliche Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie unseren Online-Service nutzen. In diesen Fällen werden die Informationen in verschlüsselter Form an uns übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Die Verschlüsselung erfolgt mit SSL (Secure Socket Layer). Energieversorgung Beckum verwendet auf einzelnen Webseiten Cookies, um Ihnen die Leistungen individueller zur Verfügung stellen zu können. Nähere Einzelheiten hierzu können Sie den Ziffern 16. ff. unten entnehmen.

3.Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

4.Kundenportal

Wenn Sie sich in unserem Kundenportal registrieren, wird zunächst Ihre E-Mail-Adresse von uns gespeichert. Die E-Mail-Adresse wird als Benutzername verwendet, um Ihr Benutzerkonto kenntlich zu machen und alle diesbezügliche Korrespondenz (Einrichtung und Pflege des Benutzerkontos, sowie weitere optionale Services gemäß dieser Erklärung) mit Ihnen zu führen. Zudem speichern wir Ihr Passwort, um die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten. Ihr Passwort wird verschlüsselt auf unsere Server übertragen und abgelegt und kann durch uns nicht ausgelesen werden; sollten Sie dieses einmal vergessen, nutzen Sie bitte die auf unserer Webseite unter „Passwort vergessen“ bereitgestellte Funktionalität, um ein neues Passwort zu setzen. Je nach angebotenen Services können weitere Pflichtangaben (Pflichtfelder sind entsprechend gekennzeichnet (*)); alle weiteren Angaben sind freiwillig) erforderlich sein und durch uns gespeichert werden. Diese Daten werden von uns zu den vorbeschriebenen Zwecken genutzt, um Ihnen die jeweiligen Dienste anzubieten.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Ihre Registrierungsdaten werden gelöscht, wenn Sie Ihr Benutzerkonto löschen oder wenn Sie uns mitteilen, dass Ihr Benutzerkonto nicht weitergeführt werden soll, es sei denn, uns steht aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten zu.

 

5.Chat

Wenn Sie die von uns angebotene Möglichkeit zum Chat genutzt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Verlauf des Chats übermittelt haben (wie beispielsweise Ihre Vertragskontonummer, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) gespeichert.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, unser berechtigtes Interesse ist das Anbieten eines funktionierenden Chats. Ihre Chatdaten werden gelöscht, sobald wir sie nicht mehr für das Anbieten des Chats benötigen, es sei denn, uns steht aus einem anderen Grund (z.B. zu Dokumentations- und Qualitätssicherungszwecken für die Dauer Ihres Vertrags) das Recht zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten zu.

 

6.Newsletter

Sie können bei uns einen E-Mail-Newsletter bestellen, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld auf unseren Internetseiten eingeben und absenden. Wir werden Sie dann unter der E-Mail-Adresse kontaktieren und um Bestätigung bitten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind (Double-Opt-In; Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO).
Sie können jederzeit der weiteren Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter widersprechen. In diesem Fall löschen wir Ihre E-Mail-Adresse. Ferner löschen wir die E-Mail-Adresse, wenn uns Hinweise darauf vorliegen, dass diese nicht (mehr) richtig ist. Sollten Sie den Newsletter nicht bestellt haben, löschen wir Ihre E-Mail-Adresse zudem 6 Monate, nachdem wir sie erhalten haben. Die Löschungen nehmen wir nicht vor, soweit uns aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der E-Mail-Adresse zusteht oder wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten hierzu verpflichtet sind.

 

7.Sonderaktionen

Wenn Sie an Sonderaktionen für unsere Kunden teilnehmen (z.B. das evbGeburtstagsgeschenk) fragen wir Sie nach den erforderlichen Daten, z.B. Ihrem Namen, Ihrer Adresse, Ihrer Kundennummer, Ihrem Geburtsdatum, und Ihrer Telefonnummer. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht, nachdem sie teilgenommen haben, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung (etwa eine bestehende Vertragsbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

8.evb Stromsparberatung



Wir bieten eine Energieberatung an, bei der Sie sich über die Möglichkeiten der Energieeinsparung beraten lassen können. Sie können sich hierzu anmelden, indem Sie die dazu vorgesehenen Felder „Anrede“, „Nachname“ und entweder das Feld für „E-Mail“ oder die Telefonnummer, unter der Sie zu erreichen sind, ausfüllen. Optional können Sie die Checkliste evb Stromsparberatung ausfüllen und zum Gespräch mitbringen, oder per E-Mail oder Fax an uns senden. Bei der Checkliste werden online keine Daten gespeichert. Die Energieberatung geschieht auf Grundlage der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur evb Stromberatung“. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht, nachdem Ihre Anfrage beantwortet wurde, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung (etwa eine bestehende Vertragsbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

9.Kontaktformular



Um mit uns in Kontakt zu treten, können Sie unser Kontaktformular nutzen. Hierzu benötigen wir Ihre Anrede, den Vor- und Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer. Wenn Sie eine Kopie Ihrer Anfrage benötigen, ist die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse zwingend notwendig. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen Möglichkeiten zur einfachen Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns anzubieten. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht, nachdem Ihre Anfrage beantwortet wurde, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung (etwa eine bestehende Vertragsbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

10.Rückrufservice



Wir bieten einen Rückrufservice an. Um diesen nutzen zu können, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Eine Wunschzeit kann optional angegeben werden. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen Möglichkeiten zur einfachen Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns anzubieten. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht, nachdem Ihre Anfrage beantwortet wurde, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung (etwa eine bestehende Vertragsbeziehung) oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

11.Meldung des Zählerstandes



Für die Jahresablesung oder den Lieferantenwechsel können Sie den Zählerstand über unsere Webseite übermitteln. Hierzu benötigen wir Ihren Namen, Ihre Adresse, die Zählernummer, und natürlich den Zählerstand. Auch hier können Sie optional Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die in dieser Maske eingegebenen Angaben werden an die E-Mail-Adresse „[email protected]“ übermittelt. Nach Eingabe und Plausibilitätsprüfung der Zählerstände werden diese in unser EDV-System übernommen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch nach Vertragsende gelöscht, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

12.Änderung der Abschlagszahlung

Bei einer Änderung des Abschlags benötigen wir den Namen, die Anschrift, Ihre Kundennummer, Ihre bisherige und die zukünftig gewünschte Abschlagszahlung. Hierbei handelt es sich, bis auf die gewünschte neue Abschlagszahlung, um im System hinterlegte Stammdaten, welche aufgrund des bestehenden Liefervertrages notwendig und gespeichert sind. Die eigentliche Änderung wird ein Jahr gespeichert, um eventuelle Übernahmefehler oder Eingabefehler korrigieren zu können. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO.

 

13.Versorgung an/abmelden



Bei der Anmeldung zur Belieferung benötigen wir Ihren Namen und eine Kommunikationsadresse, also entweder eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse oder die Postadresse, unter der Sie zurzeit erreichbar sind. Wir benötigen auch das Datum der Schlüsselübergabe, die Zählernummer(n) und den Zählerstand/Zählerstände. Angaben zur Wohnungsgröße und zur Personenzahl im Haushalt sind optional möglich, um eine genauere Schätzung des Verbrauchs zu ermöglichen. Die hier angegebenen Daten werden als Stammdaten für den Netznutzungsvertrag in unser System eingepflegt und als Vertragsgrundlage für die Dauer des Vertrages gespeichert. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO.
Bei der Abmeldung zur Belieferung benötigen wir Ihren Namen und eine Kommunikationsadresse, also entweder eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse oder die Postadresse, unter der Sie zurzeit erreichbar sind. Außerdem werden die Adresse der abzumeldenden Verbrauchstelle und eine Adresse für den Versand der Endrechnung benötigt. Obligatorisch sind das Datum der Schlüsselübergabe, der Zählerstand zum Zeitpunkt der Schlüsselübergabe und die Zählernummer. Optional ist die Angabe des Vermieters, oder falls vorhanden der neue Eigentümer, falls diese Ihnen gegenüber eingewilligt haben. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO.
Die Daten werden gespeichert und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

14.Umzug

Wenn Sie innerhalb des Versorgungsgebietes umziehen, können Sie Ihre alte Wohnung ab- und Ihre neue Wohnung anmelden. Dazu benötigen insbesondere Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, Ihre alte und Ihre neue Anschrift sowie die jeweiligen Zählernummern und die Zählerstände. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald wir sie nicht mehr für die Vertragsdurchführung benötigen, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

15.SEPA-Lastschriftmandat

Als Kunde können Sie ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, ändern und widerrufen. Dazu benötigen wir die erforderlichen Daten, insbesondere Ihren Namen, Ihre Kundennummer, Ihre Anschrift und Ihre Bankverbindung. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald wir sie nicht mehr für Ihr SEPA-Lastschriftmandat benötigen, es sei denn, es gibt eine Rechtsgrundlage für eine längere Speicherung oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

 

16.Cookies (Allgemeine Informationen)

Wir setzen auf unseren Internetseiten sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Internetbrowser speichert. Bei späteren Abrufen derselben Internetseiten teilt Ihr Browser dem Server mit, welchen Text das zuvor gespeicherte Cookie enthält. Neben der Angabe seiner jeweiligen Speicherdauer enthält ein Cookie typischerweise Informationen zu Ihren individuellen Systemeinstellungen oder eine zufällige Zeichenfolge als Identifikationsnummer, die es uns erlauben, bei späteren Aufrufen Ihren Browser wiederzukennen und so an einen vorangegangenen Besuch anzuknüpfen.

  • Einige der von uns verwendeten Cookies sind zur technischen Realisierung von interaktiven Nutzerfunktionen erforderlich (technisch erforderliche Cookies). Beispielsweise ermöglichen es Cookies, dass der Inhalt Ihres virtuellen Warenkorbs über mehrere Internetseiten hinweg erhalten bleibt (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) oder f) DS-GVO; unser berechtigtes Interesse besteht darin, die jeweiligen Nutzerfunktionen zur Förderung des Absatzes unserer Produkte anzubieten). Insoweit verwenden wir folgende Cookies:
Cookie Nutzen Speicherdauer
_tawkuuid Dieses Cookie wird von tawk.to
(Live-Chat-Dienstanbieter) verwendet, um
Besucher zu identifizieren und zu verfolgen, damit
Chat-Agenten mit Benutzern
kommunizieren können.
6 Monate
TawkConnectionTime Misst die verbrachte Zeit auf der Website. Session
layer–pp Merkt sich, ob der Besucher ein Pop-Up
gesehen hat
1 Tag

 

  • Darüber hinaus nutzen wir Cookies auch zum Erfassen von statistischen Daten über das allgemeine Surfverhalten unserer Website-Besucher, z.B. zur Reichweitenmessung oder zur Erstellung statistischer Profile (sog. analytische Cookies). Die von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, so dass eine Zuordnung der Daten zu Ihnen nicht mehr möglich ist. Durch die Auswertung dieser Daten erhalten wir ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse und Interessen unserer Website-Besucher, sodass wir unsere Website zielgerichteter weiterentwickeln und die Nutzungserfahrung insgesamt verbessern können. Die Daten aus diesen Cookies werden nicht mit personenbezogenen Daten verknüpft (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO; unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Absatz unserer Produkte zu fördern, in dem wir unsere Website möglichst interessengerecht gestalten). Insoweit verwenden wir folgende Cookies:
  • Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie unten unter Ziffer 17.
Cookie Nutzen Speicherdauer
_ga Dieses Cookie sammelt zu
Analysezwecken anonymisierte
Informationen darüber, wie Nutzer
diese Website benutzen.
2 Jahre
_gid Wird in Verbindung mit _ga
verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.
1 Tag
_gat Wird verwendet, um die Abfragerate
zu drosseln.
10 Minuten

Sie können die Nutzung von Cookies auf unterschiedliche Weise verhindern:

Sie können Ihren Internetbrowser so konfigurieren, dass das Speichern von Cookies unterbunden wird. Hierdurch kann die Nutzbarkeit unserer Internetseiten möglicherweise eingeschränkt sein (siehe oben zu den technisch erforderlichen Cookies). Auf Ihrem Gerät bereits vorhandene Cookies können Sie über Ihren Internetbrowser löschen.

Darüber hinaus werden Sie, wenn Sie unsere Website besuchen, über den Einsatz von Cookies informiert und um Ihre Zustimmung gebeten. Soweit Sie keine Zustimmung erteilen, werden wir keine Cookies setzen.

Schließlich können Sie die Nutzung der Cookies für „Google Analytics“ und „Google Adwords mit Conversion Tracking“ auch auf andere Weise gezielt unterbinden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Ziffer 17 und 18.

 

17.Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Dazu verwendet Google Pseudonyme. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

18.Google AdWords mit Conversion-Tracking

Diese Website verwendet den Online-Werbedienst Google AdSense, durch den Ihnen auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung präsentiert werden kann. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein könnte, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Hierzu werden statistische Informationen über Sie erfasst, die durch unsere Werbepartner verarbeitet werden. Diese Werbeanzeigen sind über den Hinweis „Google-Anzeigen“ in der jeweiligen Anzeige erkennbar.

Durch den Besuch unserer Website erhält Google die Information, dass Sie unsere Website aufgerufen haben. Dazu nutzt Google einen Web Beacon, um einen Cookie auf Ihrem Rechner zu setzen. Es werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung und die Speicherdauer bekannt. Ihre Daten werden in die USA übertragen und dort ausgewertet. Wenn Sie mit Ihrem Google-Account eingeloggt sind, können Ihre Daten diesem direkt zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Es ist möglich, dass diese Daten an Vertragspartner von Google an Dritte und Behörden weitergegeben werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung, wenn Sie diese erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO). Diese Website schaltet über Google AdSense keine Anzeigen von Drittanbietern.

Sie können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google über den Link http://www.google.de/ads/preferences, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung sowie weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie bei: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; Datenschutzbedingungen für Werbung: http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

19.Nutzung und Übermittlung persönlicher Daten; Übermittlung in Drittländer

Alle im Rahmen der Energieversorgung Beckum GmbH & CO KG Internetdirektdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zweck der Vertragsabwicklung, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen in Hinblick auf Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten wird die Energieversorgung Beckum GmbH & CO KG weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gegebenenfalls gegenüber IT-Dienstleistern offengelegt oder an diese weitergeleitet. Die IT-Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und sind für uns als Auftragsverarbeiter tätig.

Um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zur Buchführung und zur Erstellung von Jahresabschlüssen zu erfüllen, setzen wir gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtete Dritte (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte) ein, da wir diese Leistungen nicht selbst erbringen können (berechtigtes Interesse). Diese erhalten im Rahmen ihrer Tätigkeit gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten oder Zugang zu diesen personenbezogenen Daten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO).

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger in Ländern außerhalb der Europäischen Union ist mit Ausnahme in den o.g. Fällen nicht beabsichtigt.

 

20.Links zu anderen Websites

Die Website der Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG enthält Links zu anderen Websites. Für die Datenschutzprinzipien oder den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

21.Sicherheit

Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Daten, die Sie der Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG zur Verfügung stellen, durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

22.Kinder

Die Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG legt allen Eltern und Aufsichtspersonen nahe, ihre Kinder in den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet einzuweisen. Ohne Zustimmung der Eltern oder der Aufsichtsperson sollten Kinder keine personenbezogenen Daten an die Website der Energieversorgung Beckum GmbH & Co KG übermitteln. Die Energieversorgung Beckum GmbH & Co KG versichert, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

 

23.Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf

  • Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO);
  • Berichtigung der Daten, wenn sie fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO);
  • Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO);
  • Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO);
  • Datenübertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO);
  • auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) und
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

 

24.Ihr Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (beispielsweise zur Erfüllung des Vertrages) erforderlich ist.
Auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO stützen, können Sie uns gegenüber aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Der Widerspruch ist zu richten an: Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG, Sternstr. 22, 59269 Beckum,
Fax 02521/8506-20, E-Mail [email protected]

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bzw. zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Energieversorgung Beckum GmbH & Co. KG unter der Tel. Nr. 02521/8506-46 oder unter der E-Mailadresse [email protected]