Dr. Daniel Dierich hat die Leitung der evb übernommen

Leifhelm-Panorama-359A7583-003

Partner vor Ort bei der Umsetzung der Energiewende

Seit Anfang des Jahres lenkt Dr. Daniel Dierich als Nachfolger von Dennis Schenk die Geschicke der Energieversorgung Beckum. „Die Glocke „sprach mit dem neuen Geschäftsführer über seinen Start in Beckum und über seine Ziele.

Zum Wechsel vom niederrheinischen Dinslaken nach Beckum hat den 38-Jährigen nach eigenen Worten den die Perspektive motiviert als Alleingeschäftsführer ein Unternehmen zu steuern, das in Branchenkreisen als modern und innovationsfreudig gilt. Wir verstehen uns als Unternehmen der Beckumer Bürger“, macht Dierich das Selbstverständnis deutlich. Daraus leitet er das oberste Ziel ab in der Region wirtschaftlich erfolgreich zu sein. „Die unternehmerischen Aktivitäten der evb führen zu einer Wertschöpfung in der Größenordnung von zehn Millionen Euro pro Jahr“, macht Dierich deutlich. Daraus ergebe sich eine große Verantwortung für Beckum.

Die Kompetenz bei Energiethemen und die Nähe zum Kunden sind für Dierich die Aspekte die im scharfen Wettbewerb unter den Energieanbietern für das lokale Unternehmen sprechen. Nicht zu vergessen das hohe Service Niveau. Das beweist sich nach den Worten des neuen Geschäftsführers besonders in Coronazeiten. „Wir haben hier ein klasse Team, das rund um die Uhr Versorgungssicherheit garantiert“, lobt Dierich die Belegschaft.

Quelle: „Die Glocke“ vom 21.01.2021

Textauszug

Foto: Energieversorgung Beckum